Heiliges Kanonenrohr

Bei diesem Bild handelt es sich um ein drei Meter hohes Gemälde aus der St. Charles Borromeo Catholic Church in Warr Acres, Oklahoma. Warum Janet Jaime, die Künstlerin dieses Werkes, die Bauchmuskeln von Jesus so ausgeprägt darstellte wollte sie der Presse nicht erklären. Dafür sprach ihr Mann:

“This isn’t just a subjective drawing. This is a historical icon of the church,” said Reggie Jaime, husband of Janet Jaime, an Oklahoma City iconographer commissioned by the church to design the crucifix. “I can’t help what you see in things, or she sees in things, or anyone.”

Quelle

ooookaaay… soweit so prächtig – aber damit nicht genug.
Nun bekam Malte Welding wegen diesem Bild Post vom LKA! Ihm wird “Beschimpfung von Bekenntnissen” vorgeworfen! Zum Glück hat er niemandem dieses Bild gezeigt!

Wie findest du diesen Beitrag?
LOUDER (0) WIN (0) OMG (0) Trash (0) WTF (0) FAIL (0)
Kommentar
  1. hahaha
    echt mal- er kann doch überhaupt nichts dafür, was andere in seinem werk sehen. es ist ja nicht so als würde unser gehirn eigenständig erfahrenes vernetzen um neues erkennen zu können! das ist kein penis – das sind wahrscheinlich wasseransammlungen in seinem bauch!

    ich lach mich tot!

Track- & Pingbacks
  1. [...] Dabei war alles was er gemacht hat, ein Bild (keine Photomontage) zu veröffentlichen, dass aus der St. Charles Borromeo Catholic Church in Warr Acres, Oklahoma (USA) stammt. Auf diesem stellt Künstlerin Janet Jaime Jesus´s Bauchmuskeln als Penis [...]

DEIN KOMMENTAR

*